Schärfbedarf - Öl

  Messer abziehen auf dem Abziehstein

  Messer wetzen mit dem Wetzstahl
Nelkenöl 100 ml
37,00 EUR*
 
 
Puma Metallpolitur 50ml
7,00 EUR*
 
 
Selbst das beste Messer verliert mit der Zeit an Schärfe. Mit dem richtigen Scharfmacher und seiner korrekten Handhabung ist das kein Problem.
Regelmäßiges abziehen gehört einfach zur Pflege eines guten Messers dazu.
Lassen Sie Ihre Messer nie ganz stumpf werden, ziehen Sie sie immer wieder ab, dass verlängert die scharfe Lebensdauer und Sie haben mehr Freude am Kochen.

Messer wetzen mit dem Wetzstahl:
Durch das Wetzen mit dem Stahl richten Sie die Schneide, die sich im Laufe der Zeit umlegt, wieder auf. Der Fachmann sagt: Die dünn geschliffene Schneide des Messers legt sich um. Diese Veränderung können Sie mit dem bloßen Auge nicht sehen.
Einige Wetzstähle haben eine ovale Form. Diese bietet eine größere Fläche, so dass Sie Ihr Messer damit schneller und effektiver wetzen.

Messer abziehen auf dem Abziehstein (Diamant-, Keramik-, Schärfstab):
Der Unterschied zum Wetzstahl besteht darin, dass Sie mit diesen Geräten tatsächlich Material von der Klinge abtragen und somit eine neue Schärfe erzielen.
* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten